Archiv

15.07.2008, 11:11 Uhr
Ein Ort der Ideen dankt Bundespräsident Horst Köhler.
Cloppenburg - Den Besuch des Bundespräsidenten in der besonders familienfreundlichen Region des Cloppenburger Landes nutzten jetzt Bürgermeister Michael Fischer und der Chefarzt des St. Antonius-Stiftes Dr. Harald Kuhn, um Dankeschön zu sagen. Das am Emsteker St.-Antonius-Stift beheimatetet Projekt „Spendenbett“ ist bekanntlich eines von 365 ausgewählten Projekten der Initiative „Deutschland Land der Ideen“.
Schirmherr dieser Initiative ist Bundespräsident Horst Köhler. Eine unabhängige Jury hatte das Stift aus rund 1.500 Bewerbern ausgewählt. Jeder „Ausgewählte Ort 2008“ wird sich und seine Idee an einem Tag des Jahres mit einer Veranstaltung präsentieren, das Sankt Antonius-Stift am 20. Dezember. Die Vorbereitungen für diese Veranstaltung laufen nach den Sommerferien an.


Nächste Termine

Weitere Termine