Archiv

11.04.2008, 11:06 Uhr
Reichel führt Emsteks CDU
Besorgnis über geringer Wahlbeteiligung
Emstek (me) - Einen komplett neuen und deutlich vergrößerten Vorstand hat die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Emstek gewählt. Zum neuen Vorsitzenden kürte die Versammlung Peter Reichel, der die Nachfolge von Franz-Josef Meyer antritt, der für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand.
Der neue Vorstand des CDU-Ortsverbandes Emstek mit Peter Reichel (Vierter von rechts) als neuem Vorsitzenden.
Peter Reichel dankte Franz-Josef Meyer für seine Arbeit, insbesondere im Rahmen des Bürgermeisterwahlkampfes 2007 sowie im Vorfeld des diesjährigen Landtagswahlkampfes. Zu den Beweggründen seiner Kandidatur für den CDU-Ortsvorsitz führte Reichel aus, dass sich durch viele Gespräche Personen gefunden haben, die sich in der CDU Emstek aktiver als bisher einbringen wollen, um kommunale Politik zu diskutieren und den Menschen näher zu bringen. Insbesondere die geringe Beteiligung bei den letzten Wahlen seien Anlass zur Besorgnis und erforderten vor allem auf Ortsebene aktives Handeln aller demokratischen Kräfte.

 Von der sehr gut besuchten Versammlung wurden dann Franz Hinners und Hermann-Josef Tapken zu stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Neue Schriftführerin ist Daniela Kalz.

Als Beisitzer fungieren zukünftig Hermann Hovehne, Torsten Kolbeck, Markus Meckelnborg, Tobias Prenger, Josef Schlömer, Klaus Wessendorf, Berthold Wille und Klaus Lau.

Emsteks Bürgermeister Michael Fischer nutzte die Versammlung, um den Emsteker CDU-Migliedern noch einmal für den Einsatz und das Engagement während der letzten Wahlkämpfe zu danken. Aus der Verwaltung berichtete Fischer über zahlreiche aktuelle und sich in Vorbereitung befindende Projekte in Emstek. Gut voran kommen die enormen Investitionen an der Emsteker Kläranlage sowie die Arbeiten an der Haupt- und Realschule, die derzeit zur Ganztagsschule ausgebaut wird. Von wirtschaftlich besonderer Bedeutung ist die Schaffung weiterer Gewerbeflächen in Westeremstek und an der Halener Straße.

Aber auch dem privaten Wohnungsbau in Emstek stehen neue Grundstücke im Baugebiet "Auf der Brake" in Emstek zur Verfügung. Die Kommune arbeitet derzeit an einem Einzelhandelentwicklungskonzept, um den Einkaufsstandort Emstek weiter zu stärken und um dadurch auch Wohn- und Lebensqualität in Emstek weiter auszubauen. Im Zuge kommunaler Familienpolitik wird im katholischen Kindergarten Maria Goretti eine Krippengruppe eingerichtet sowie im Franziskus-Kindergarten eine Regelnachmittagsgruppe. Abschließend berichtete der neue Ortsverbandsvorsitzende Peter Reichel von einer gewissen Aufbruchstimmung in der CDU der Gemeinde Emstek.

Die CDU Frauen-Union wurde mit der Vorsitzenden Thea Bregen neu belebt und auch die Neugründung der Jungen Union in der Gemeinde Emstek wird derzeit von engagierten jungen Leuten vorbereitet. Grund genug, um auch im Ortsverband Emstek kommunale Politik aktiver als bisher zu thematisieren.

Nächste Termine

Weitere Termine