Archiv

10.03.2014, 13:05 Uhr | Heinz Janßen
CDU - Landratskandidat Johann Wimberg stellt sich am 12. März in Emstek vor
Ganze Serie von Veranstaltungen der CDU in Emstek bis zur Europawahl am 25. Mai 2014

Eine ganze Reihe von Veranstaltungen steht bis zur Europawahl auf der Agenda des CDU - Gemeindeverbands Emstek. Begonnen wird die Reihe mit einer öffentlichen Veranstaltung am Mittwoch, dem 12. März 2014, 19.30 Uhr, im Saal Backhaus, Emstek. Alle interessierten Einwohner aus der Gemeinde Emstek und aus der Umgebung sind dazu eingeladen, sich ein Bild vom Landratskandidaten der CDU im Kreis Cloppenburg, dem langjährigen Bürgermeister der Stadtgemeinde Friesoythe, Johann Wimberg, zu machen.

Er wird sich nicht nur persönlich den interessierten Bürgerinnen und Bürgern vorstellen, sondern auch seine Sicht der weiteren Arbeit in der Verwaltung und Politik des Landkreises Cloppenburg vortragen. Nach seiner Vorstellungsrede steht Johann Wimberg für die Beantwortung von Fragen und zur Diskussion zur Verfügung.

Dabei kann und soll es um alle Fragen gehen, die die weitere Entwicklung des Landkreises Cloppenburg und des Oldenburger Münsterlandes betreffen, egal ob es sich um Fragen der Schulen, der Kinderbetreuung, der Arbeitswelt, von Handel, Handwerk und Gewerbe oder der Landwirtschaft und der vor- und nachgelagerten Bereiche, handelt.
Emstek - Hingewiesen wird vom CDU - Gemeindeverband Emstek auf die große öffentliche Veranstaltung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Spitzenkandidaten der CDU Deutschlands für die Europawahl, David Mc Allister, am Samstag, dem 26. April 2014, im Rasta-Dome in Vechta. 

In Emstek steht die Europawahl vom 25. Mai 2014 bereits am Montag, dem 28. April 2014, 19.30 Uhr, im Mittelpunkt einer öffentlichen Veranstaltung im Saal Backhaus. Einmalig für den südoldenburger Bereich ist die gleichzeitige Teilnahme des jetzigen Europaabgeordneten Professor Hans-Peter Mayer und des Kandidaten der CDU im Oldenburger Land für das Europaparlament, Dr. Stefan Gehrold. Deshalb sich alle Interessierten auch aus den anderen Gemeinden des Landkreises und der Nachbarschaft nach Emstek eingeladen.

Gerade aufgrund der aktuellen Entwicklung in der Ukraine und der Region rund um die Ukraine bekommt die Europawahl eine ganz besondere Aktualität, auf die man sicher gerne verzichtet hätte, da noch vor wenigen Monaten niemand damit rechnen konnte, dass sich im Osten Europas ein derartig explosiver Krisenherd entwickeln würde.

Die Emsteker CDU hofft, dass es der internationalen Diplomatie gelingt, dieses Pulverfass vor einer Explosion zu bewahren. Erste Auswirkungen der schweren Krise wird man schon in allernächster Zeit "so oder so auch in Deutschland zu spüren bekommen", heißt es dazu in der Pressemitteilung des CDU - Gemeindeverbands Emstek. 

Am Donnerstag, dem 8. Mai 2014, ab 15.00 Uhr, lädt der CDU - Gemeindeverband Emstek zu einer Gemeinderundfahrt mit dem Bus alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde Emstek ein. An diesem Nachmittag wird der CDU-Landratskandidat Johann Wimberg bei der Gemeindebereisung dabei sein. Bürgermeister Michael Fischer wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Rundfahrt und seinem Noch-Bürgermeisterkollegen Johann Wimberg einen kompakten Überblick über die Gemeinde Emstek, die laufenden Maßnahmen und die absehbare künftige Entwicklung, geben. Eine solche Gelegenheit, sich aus allererster Hand und so direkt über die eigene Gemeinde zu informieren, gibt es nicht alle Tage, meint der Vorstand der CDU.

 Die Rundfahrt wird etwa zweieinhalb Stunden dauern und ist für die Teilnehmer natürlich kostenlos.

Während der Rundfahrt gibt es Kaffee und kalte Getränke von der CDU am Bus. Weitere Einzelheiten, auch bezüglich der Anmeldestellen, werden rechtzeitig bekannt gemacht. 

Hingewiesen wird vom CDU - Gemeindeverband Emstek auf den Landesparteitag der Oldenburger CDU am Samstag, dem 10. Mai 2014, in Ohrwege. 

Ganz sicher ein Höhepunkt des Jahres wird die Urwahl des CDU - Bürgermeisterkandidaten für die Gemeinde Emstek. Zu dieser Veranstaltung sind alle Mitglieder des CDU - Gemeindeverbands Emstek am Mittwoch, dem 14. Mai 2014, 19.30 Uhr, in den Saal Backhaus, Emstek, eingeladen. Wie bereits berichtet, haben der erweiterte Vorstand des CDU - Gemeindeverbands und die CDU - Ratsfraktion Emstek einstimmig beschlossen, den Mitgliedern der Partei und der ganzen Bevölkerung den Amtsinhaber Michael Fischer als Kandidaten für eine weitere Amtsperiode vorzuschlagen. Die Amtszeit von Michael Fischer läuft Mitte 2015 aus. Aufgrund der erfolgreichen, sehr aktiven und jederzeit vertrauensvollen Zusammenarbeit, haben sich die Gremien schon sehr frühzeitig zu dieser Festlegung entschlossen, um einerseits den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde frühzeitig zu erklären, wie es weitergehen soll und andererseits auch dem Bürgermeister zu zeigen, dass man seine Arbeit zu würdigen weiß und man deshalb diese gute Zusammenarbeit fortsetzen möchte. Wie in der CDU mittlerweile als einziger politischer Kraft im Oldenburger Münsterland üblich, erfolgt die geheime Wahl durch alle Parteimitglieder direkt. Die Mitglieder haben die Möglichkeit, ganz persönlich mit darüber zu entscheiden, wie die personellen Weichen in der Gemeinde Emstek gestellt werden. Wer sich an dieser Urwahl aktiv beteiligen und noch Mitglied der CDU werden möchte, kann sich an den Vorsitzenden der CDU in der Gemeinde Emstek, Heinz Janßen, wenden, sowie an alle Mitglieder des Gemeindeverbandsvorstands, der Ratsfraktion oder an die Vorstände der CDU in den sieben CDU - Ortsverbänden in Bühren, Drantum. Garthe, Emstek, Halen, Höltinghausen und Hoheging.

Wie bei der CDU üblich, können bis zur Mitgliederversammlung am 14. Mai und auch noch während der Versammlung, weitere Kandidatinnen oder Kandidaten vorgeschlagen werden oder sich bewerben.

In dieser Mitgliederversammlung steht gleichzeitig auch der gesamte Vorstand des CDU - Gemeindeverbands Emstek zur Wahl geheimen Wahl durch die Mitglieder an. 

Hingewiesen wird auf den Kreisparteitag der CDU am 17. Mai 2014 in Garrel. 

Hauptziel aller Aktivitäten der CDU in der Gemeinde Emstek ist es, am 25. Mai 2014, eine möglichst hohe Wahlbeteiligung bei der Europawahl und der Landratswahl zu erreichen und den Bürgermeisterkandidaten der CDU in der Gemeinde Emstek am 14. Mai mit einer großen Zahl von Mitgliedern zu wählen.

Nächste Termine

Weitere Termine