Neuigkeiten

30.01.2017, 12:59 Uhr
CDU-Gemeindeverband Emstek begrüßt Bewerbung von Josef Holtvogt
CDA-Landessozialsekretär seit 1993
Pressemitteilung des CDU-Gemeindeverbandes Emstek
Emstek - "Der CDU-Gemeindeverband Emstek und die sieben CDU-Ortsverbände in der Gemeinde freuen sich darüber und begrüßen es sehr, dass sich Josef Holtvogt aus der Emsteker Bauerschaft Westeremstek um die Nachfolge von Clemens große Macke im Niedersächsischen Landtag für den Wahlkreis Cloppenburg bewirbt. Nach dem Verzicht von Clemens auf eine erneute Kandidatur für die Landtagswahl am 14. Januar 2018, stellt sich nun zwangsläufig und ganz aktuell die Frage nach der künftig möglichst wirksamen Vertretung der Interessen der gesamten Bevölkerung des Wahlkreises Cloppenburg für die nächsten fünf Jahre, nach der Wahl am 14. Januar 2018", so CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Heinz Janßen in einer Pressemitteilung der Emsteker CDU.
Josef Holtvogt ist am 8. Mai 1963 geboren, mit vier Geschwistern in Emstek aufgewachsen und wohnt mit Ehefrau Anita in Westeremstek, wo auch die drei inzwischen erwachsenen Kinder aufgewachsen sind. Sein Zwillingsbruder und dessen Frau betreiben einen Spargelhof in Nikolausdorf.
 
Aktuell ist der frühere Eisenbahner Geschäftsführer des CDU-Landesverbandes Oldenburg mit Büro in Oldenburg und Landessozialsekretär der CDA für Niedersachsen mit Dienstsitz in Hannover, wo er seit Jahren bestens vertraut mit der Arbeit im Landtag ist und in engem Kontakt mit der CDU-Landtagsfraktion steht. Dabei geht es ihm in beiden Verantwortungsbereichen darum, die jeweils notwendigen und insgesamt verantwortlichen Lösungen zu erreichen.
 
Seit der Jugendarbeit ist er eng mit dem Kolpingwerk verbunden und seit Jahren Vorsitzender der Kolpingfamilie Emstek und auch im Bezirksvorstand aktiv.
Die Mitgliedschaft im Musikverein und eine jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit im Kinderschutzbund Cloppenburg runden sein Engagement ab. Josef Holtvogt war auch 15 Jahre lang ehrenamtlich als Mitglied des Rates der Gemeinde Emstek und dabei in seiner letzten Ratsperiode auch stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Emstek aktiv, sowie jahrelang Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands Emstek.
Viele Jahre gehörte er zu den "Emsteker Bären" und hat u. a. 12 Marathonläufe und viele Halbdistanzen absolviert. Gerade daran zeige sich auch, wie nachhaltig und fleißig er kämpfe, wenn es darum gehe, schwierige Aufgaben zu bewältigen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, so die Emsteker CDU abschließend. "Wir unterstützen Josef bei seiner Bewerbung für den Landtag mit allen Kräften und wünschen ihm dazu außerdem viel Glück und Erfolg", so Heinz Janßen, auch im Namen der Ortsvorsitzenden der CDU.